Zufallsbilder
KVG 764 | Kiel, Schönberger Straße
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → Eisenbahn in Deutschland → Deutsche Bahn AG (DB AG) → Elektrotriebzüge → ET424 → 424 011, Hannover-Linden


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Altenbeken - 2020-04-03 - 9480 0424 501-5  
424 011, Hannover-Linden
Beschreibung: Im Hannoveraner Stadtgebiet erfüllt die S-Bahn eher dieselbe Aufgabe wie in Hamburg die alte S4 - schneller Regionalverkehr mit wenigen Halten innerhalb der Stadtgrenze. Dazu passt, dass die Fahrzeuge nicht viel mehr als wenig modifizierte Regionalzüge sind.

#trotzdembesseralseinxwagen
#hasstmichdoch
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 07.11.2017 20:41
Hits: 1333
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 476.7 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Hersteller: samsung
Modell: SM-G950F
Belichtungszeit: 1/268 sec(s)
Blende: F/1.7
ISO-Zahl: 40
Aufnahmedatum: 17.09.2017 19:05:20
Brennweite: 4.2mm
Kommentare
ET-471-082
Member

Registriert seit: 17.02.2008
Kommentare: 612
Ich würd eher sagen Regionalverkehr der ein wenig U-Bahnmäßig vermarktet wird. Im großen und ganzen nichts anderes als eine etwas schlechtere Regionalbahn. Aber S-Bahnen sind auch nur Eisenbahnen, die nur zufällig wie eine U-Bahn aussehen.
07.11.2017 22:26 OfflineET-471-082ET-471-082 at wtnet.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Nun ja
Da bringst du einen guten Punkt: Im klassischen Sinne sind S-Bahnen ja irgendwie Eisenbahnen mit U-Bahn-ähnlichem Netz und Takt. Gerade auch letzteres ist hier nicht wirklich gegeben, wenn ich mir angucke, dass fast alle Linien bis heute nur alle 60 Minuten fahren. Da fährt ja die Mittelrheinbahn öfter.
07.11.2017 22:46 OfflineStolt Jensenberg
ET-471-082
Member

Registriert seit: 17.02.2008
Kommentare: 612
Die S-Bahnfreaks werden sich darüber streiten können, ob Hannover und Bremen und noch einige andere richtige S-Bahnen sind. Den U-Bahnigsten Charakter haben immer noch Hamburg und Berlin mit ihren Stromschienen gefolgt von Frankfurt/München/Stuttgart/VRR/VRS mit 420/423/422/430/x-Wagen. Früher zählte auch noch Nürnberg mit seinen x-Wagen dazu, entfernt sich aber jetzt mit seinen 442 davon. Gleiches gilt für VRR mit 440 auf S5 und S8. Von Österreich einmal ganz zu schweigen. Dort galt lange Zeit der 4020 als das Standart-RegionalBahn-Fahrzeug, was nur in Wien als S-Bahn vermarktet worden ist. Heute werden eher alle Talent- und Cityjet-Einsatzstrecken als S-Bahn vermarktet.
07.11.2017 23:01 OfflineET-471-082ET-471-082 at wtnet.de
 Nächstes Bild:



424 504 Bf Karl-Wiechert-Allee